Blätter-Navigation

An­ge­bot 90 von 260 vom 10.11.2017, 10:24

logo

HELIOS Kli­ni­ken GmbH

Helios ist Euro­pas füh­ren­der pri­va­ter Kran­ken­haus­be­trei­ber mit mehr als 100.000 Mit­ar­bei­tern. Zum Unter­neh­men gehö­ren die Helios Kli­ni­ken in Deutsch­land und Quirón­sa­lud in Spa­nien. 15 Mil­lio­nen Pati­en­ten ent­schei­den sich jähr­lich für eine medi­zi­ni­sche Behand­lung bei Helios.

In Deutsch­land ver­fügt Helios über 111 Akut- und Reha­bi­li­ta­ti­ons­kli­ni­ken, 89 Medi­zi­ni­sche Ver­sor­gungs­zen­tren (MVZ), vier Reha­zen­tren, 17 Prä­ven­ti­ons­zen­tren und 12 Pfle­ge­ein­rich­tun­gen. Jähr­lich wer­den in Deutsch­land rund 5,2 Mil­lio­nen Pati­en­ten behan­delt, davon 3,9 Mil­lio­nen ambu­lant. Helios beschäf­tigt in Deutsch­land mehr als 73.000 Mit­ar­bei­ter und erwirt­schaf­tete 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Mil­li­ar­den Euro. Helios ist Part­ner des Kli­nik­netz­werks „Wir für Gesund­heit“. Sitz der Unter­neh­mens­zen­trale ist Ber­lin.

Quirón­sa­lud betreibt in Spa­nien 43 Kli­ni­ken, 44 ambu­lante Gesund­heits­zen­tren sowie rund 300 Ein­rich­tun­gen für Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment. Jähr­lich wer­den in Spa­nien über 9,7 Mil­lio­nen Pati­en­ten behan­delt, davon 9,4 Mil­lio­nen ambu­lant. Quirón­sa­lud beschäf­tigt mehr als 35.000 Mit­ar­bei­ter und erwirt­schaf­tete 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Mil­li­ar­den Euro.

Helios und Quirón­sa­lud gehö­ren zum Gesund­heits­kon­zern Fre­se­nius.

Werk­stu­den­ten/Prak­ti­kan­ten (m/w) Logis­tik­sys­teme

Für den Zen­tra­len Dienst Logis­tik mit Sitz in Ber­lin suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt meh­rere Werk­stu­den­ten/Prak­ti­kan­ten (m/w) Logis­tik­sys­teme.

Die Helios Logis­tik steht einer­seits für die Ver­sor­gung der Kli­ni­ken mit allen Gütern des täg­li­chen Bedarfs rund um unsere Pati­en­ten. Dazu gehö­ren medi­zi­ni­sche Ver­brauchs­pro­dukte und Arz­nei­mit­tel sowie nicht-medi­zi­ni­sche Ver­brauchs- und Gebrauchs­pro­dukte und der Wirt­schafts­be­darf. Deren Lage­rung sowie die bedarfs­ge­rechte Bereit­stel­lung in der modu­la­ren Sta­ti­ons­ver­sor­gung sind ein wesent­li­cher Bestand­teil der Logis­tik. Ande­rer­seits zäh­len zu den Auf­ga­ben die Pati­en­ten­lo­gis­tik, also der Trans­port von Pati­en­ten zu Unter­su­chun­gen oder Behand­lun­gen im Bett oder im Roll­stuhl, sowie der Hol- und Brin­ge­dienst, wel­cher den Trans­port von Spei­sen, ste­ri­len Ope­ra­ti­ons­be­stecken und sons­ti­gen Gütern umfasst. Ziel der Helios Logis­tik ist die Durch­füh­rung aller in einem Kran­ken­haus und zwi­schen den Häu­sern einer Region ent­ste­hen­den Trans­porte in der gebo­te­nen Qua­li­tät und unter Berück­sich­ti­gung der Wirt­schaft­lich­keit.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie bear­bei­ten eigen­stän­dig logis­ti­sche Pro­jekte, dazu gehö­ren die typi­schen pro­zess­ver­än­de­rungs­re­le­van­ten Pha­sen, wie die Durch­füh­rung einer IST-Ana­lyse, Schwach­stel­len­ana­lyse, Markt­ana­lyse und Soll­kon­zep­ter­stel­lung.
  • Sie set­zen bestehende Logis­tik­stra­te­gien aktiv um und ler­nen hier­bei auch Per­so­nal­füh­rungs­in­stru­mente am prak­ti­schen Bei­spiel ken­nen.
  • Zudem wer­ten Sie selbst­stän­dig logis­ti­sche Sys­teme aus und lei­ten Kenn­zah­len und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen ab.
  • Des Wei­te­ren unter­stüt­zen Sie Zen­tral­pro­jekte inner­halb der Logis­tik der Helios Kli­ni­ken und defi­nie­ren hier­bei unter ande­rem Pro­zesse von logis­ti­schen Stan­dards.
  • Im Bereich Fort- und Wei­ter­bil­dung unter­stüt­zen Sie bei Logis­tik Work­shops (bspw. Lager­lei­ter oder zum Thema Dis­po­si­ti­ons­soft­ware) und neh­men an die­sen aktiv teil.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • fort­ge­schrit­te­nes Stu­dium eines betriebs­wirt­schaft­li­chen oder inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­ums (vor­zugs­weise mit Schwer­punkt Sup­ply Chain, Logis­tik oder Infor­ma­tik)
  • erste prak­ti­sche Erfah­run­gen in Form von Werk­stu­den­ten­tä­tig­kei­ten oder Prak­tika
  • ver­tief­tes Inter­esse an logis­ti­schen Fra­ge­stel­lun­gen
  • erste Erfah­run­gen und Inter­esse an Logis­tik­pro­jek­ten gepaart mit hoher IT-Affi­ni­tät
  • qua­li­täts- und ergeb­nis­ori­en­tierte Arbeits­weise, Eigen­in­itia­tive und ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein
  • Ver­füg­bar­keit als Werk­stu­dent wäh­rend des Semes­ters an 15-20 h/Woche, in den Semes­ter­fe­rien even­tu­ell auch mehr oder Voll­zeit als Prak­ti­kant im Rah­men eines Pra­xis­se­mes­ters

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen einen pra­xis­be­zo­ge­nen Ein­blick in die abwechs­lungs­rei­che Arbeit der Logis­tik­ab­tei­lung eines gro­ßen deut­schen Kli­nik­trä­gers und die Mög­lich­keit, Neues zu ler­nen und sich aktiv für echte Inno­va­tio­nen ein­zu­brin­gen sowie in einem dyna­mi­schen und enga­gier­ten Team am wei­te­ren Aus­bau eines füh­ren­den pri­va­ten Kli­nik­un­ter­neh­mens mit­zu­wir­ken. Unser auf­ge­schlos­se­nes Team steht Ihnen dabei hilf­reich zur Seite.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für wei­tere Aus­künfte steht Ihnen Frau Lisa Papst, Zen­tra­ler Dienst Tarif­recht und Per­so­nal­ma­nage­ment, gern unter der Tele­fon­num­mer (030) 521 321 0 zur Ver­fü­gung.
Bitte sen­den Sie uns Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen unter Angabe Ihres gewünsch­ten Ein­stiegter­mins aus­schließ­lich online über unser Kar­riere-Por­tal.