Blätter-Navigation

An­ge­bot 31 von 241 vom 06.12.2017, 14:16

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Prä­si­dium

Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wiss. Hoch­schul­bil­dung - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len -
Refe­rent/in Exzel­lenz­stra­te­gie

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin ist eine tra­di­ti­ons­rei­che und leis­tungs­starke For­schungs­uni­ver­si­tät, die sich durch die beson­dere Ver­bin­dung von Natur- und Tech­nik­wis­sen­schaf­ten mit Pla­nungs-, Wirt­schafts-, Sozial- und Geis­tes­wis­sen­schaf­ten aus­zeich­net. Für die Exzel­lenz­stra­te­gie des Bun­des und der Län­der plant sie eine gemein­same Antrag­stel­lung mit den Ber­li­ner Ver­bund­part­nern. Die unmit­tel­bar dem Prä­si­den­ten zuge­ord­nete Task Force Exzel­lenz­stra­te­gie ist für die Antrags­ko­or­di­na­tion und -ent­wick­lung sei­tens der TU Ber­lin ver­ant­wort­lich.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung der Uni­ver­si­täts­lei­tung bei der Antrags­ent­wick­lung durch die TU Ber­lin und ihre Ver­bund­part­ner in der Exzel­lenz­stra­te­gie, För­der­li­nie “Exzel­len­z­uni­ver­si­tät”
  • Kon­zep­tion, fach­lich-metho­di­sche Beglei­tung und Koor­di­na­tion von Antrags­vor­ha­ben
  • Aus­ar­bei­tung und ein­rich­tungs­über­grei­fende Abstim­mung von Antrags­tex­ten in eng­li­scher und deut­scher Spra­che zu Sta­tus Quo und Vor­leis­tun­gen, zur Gesamt­stra­te­gie und geplan­ten Vor­ha­ben, zu Gover­nance und Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren
  • Koor­di­na­tion und inhalt­li­che Vor­be­rei­tung der Bege­hung zur Antrags­be­gut­ach­tung in Abstim­mung mit den Ber­li­ner Ver­bund­part­nern
  • Stra­te­gi­sche und ope­ra­tive Steue­rung von vor­be­rei­ten­den Maß­nah­men
  • Abstim­mung und Zusam­men­ar­beit mit Stra­te­gie- und Ver­wal­tungs­ein­hei­ten der TU Ber­lin

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter); bevor­zugte Fach­rich­tung Inge­nieur-, Natur-, Wirt­schaft- oder Sozi­al­wis­sen­schaf­ten
  • mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Wis­sen­schafts­ma­nage­ment in min­des­tens einem der fol­gen­den Berei­che:
i) Exzel­lenz­in­itia­tive des Bun­des und der Län­der
ii) Koor­di­na­tion eines For­schungs­ver­bun­des
iii) Inno­va­tions- und Pro­fil­för­de­rung an einer wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tung
  • Berufs­er­fah­rung in einem der fol­gen­den Berei­che ist von Vor­teil: Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer; Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion; För­de­rung von Spit­zen- und Nach­wuchs­wis­sen­schaft­ler/innen; for­schungs­ori­en­tier­ten Lehre
  • erwünscht sind sehr gute Kennt­nisse des deut­schen Wis­sen­schafts- und För­der­sys­tems und der Ber­li­ner Uni­ver­si­täts­land­schaft; aus­ge­zeich­nete Eng­lisch- und Deutsch­kennt­nisse und sehr gute Aus­drucks­fä­hig­keit in Wort und Schrift; aus­ge­prägte Fähig­keit zu ana­ly­ti­schem und kon­zep­tio­nel­lem Den­ken; sehr hohe Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Orga­ni­sa­ti­ons­kom­pe­tenz; hohe indi­vi­du­elle Ver­ant­wor­tungs­be­reit­schaft und Team­fä­hig­keit; Pro­mo­tion ist von Vor­teil

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Präsidium, z.Hd. Frau Eberwein, Sekr. PA, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an franca.eberwein@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.