Blätter-Navigation

An­ge­bot 71 von 241 vom 29.11.2017, 13:41

logo

Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung

For­schungs­in­sti­tut

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft für 41h pro Monat für das Eme­ri­tus-Sekre­ta­riat gesucht

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Eme­ri­tus-Sekre­ta­riat von Prof. Dr. Gerd Gige­ren­zer, Direk­tor eme­ri­tus am Max-Planck
Insti­tut für Bil­dungs­for­schung und Direk­tor des Har­ding-Zen­trums für Risi­ko­kom­pe­tenz, sucht
zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft für 41 Stun­den im Monat.
Prof. Gige­ren­zer beschäf­tigt sich neben Ent­schei­dun­gen unter Unsi­cher­heit und begrenz­ter
Ratio­na­li­tät unter ande­rem auch mit Risi­ko­kom­pe­tenz und Risi­ko­kom­mu­ni­ka­tion.
Zu Ihren Auf­ga­ben gehört die orga­ni­sa­to­ri­sche und inhalt­li­che Unter­stüt­zung des Eme­ri­tus-
Sekre­ta­ri­ats, bei der Sie einen umfas­sen­den Ein­blick in den Wis­sen­schafts­be­trieb gewin­nen
kön­nen.
Kon­kret über­neh­men Sie u. a. Inter­net- und Infor­ma­ti­ons­re­cher­che, Lite­ra­tur­be­schaf­fung,
Daten­bank­pflege sowie orga­ni­sa­to­ri­sche Zuar­bei­ten für Herrn Prof. Gige­ren­zer.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Not­wen­dig sind sehr gute Deutsch-, Eng­lisch- und MS-Office-Kennt­nisse, Büro­er­fah­rung ist
erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Max-Planck-Gesell­schaft hat sich zum Ziel gesetzt mehr schwer­be­hin­derte Men­schen zu beschäf­ti­gen. Bewer­bun­gen Schwer­be­hin­der­ter sind aus­drück­lich erwünscht.

Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung rich­ten Sie bitte mög­lichst umge­hend, spä­tes­tens bis zum
12. Dezem­ber 2017, vor­zugs­weise per E-mail (bitte in einer pdf-Datei) an
sekgigerenzer@mpib-berlin.mpg.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!