Blätter-Navigation

An­ge­bot 112 von 373 vom 09.02.2018, 07:07

logo

Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cott­bus-Senf­ten­berg - Bereich des Infor­ma­ti­ons-, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Mei­den­zen­trum (IKMZ) in der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek

Im Her­zen der Lau­sitz ver­bin­det die BTU her­aus­ra­gende inter­na­tio­nale For­schung mit zukunfts­ori­en­tier­ter Lehre. Sie leis­tet mit Wis­sens-, Tech­no­lo­gie­trans­fer und Wei­ter­bil­dung einen wich­ti­gen Bei­trag für Gesell­schaft, Kul­tur und Wirt­schaft. Als Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät bie­tet die BTU ein bun­des­weit ein­zig­ar­ti­ges Lehr­kon­zept: Bei uns kön­nen Stu­di­en­gänge uni­ver­si­tär, fach­hoch­schu­lisch und dual stu­diert wer­den.

Koor­di­na­tor/in For­mal­ka­ta­lo­gi­sie­rung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Koor­di­na­tion der For­mal­ka­ta­lo­gi­sie­rung (Orga­ni­sa­tion, Per­so­nal­ein­satz- und Per­so­nal­ent­wick­lung für alle Biblio­theks­stand­orte) und Abstim­mung mit ande­ren Sta­tio­nen des Geschäfts­gangs
  • Ver­tre­tung der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek in regio­na­len und über­re­gio­na­len Gre­mien und Arbeits­ge­mein­schaf­ten in Kata­lo­gi­sie­rungs- und Regel­werks­fra­gen; Norm­da­ten­re­dak­tion – auch für andere Bran­den­bur­ger und Ber­li­ner Hoch­schul­bi­blio­the­ken
  • Bear­bei­tung beson­ders kom­pli­zier­ter Kata­log­sätze und biblio­gra­phi­scher Nach­weise
  • Kata­lo­gi­sie­rung von mehr­bän­di­gen Wer­ken mit kom­ple­xer Ver­knüp­fungs­struk­tur
  • Kata­lo­gi­sie­rung von fremd­spra­chi­gen Medien – auch in nicht-latei­ni­schen Alpha­be­ten – ver­bun­den mit umfang­rei­chen Recher­chen in aus­län­di­schen oder inter­na­tio­na­len Kata­lo­gen
  • Kata­log­kor­rek­tu­ren auf Grund von Regel­werksän­de­run­gen und Kata­log­trans­for­ma­tio­nen
  • Kata­lo­gi­sie­rung in über­re­gio­na­len Daten­ban­ken
  • Anset­zung von Norm­da­ten von Per­so­nen und Kör­per­schaf­ten in über­re­gio­na­len Daten­ban­ken sowie in der Uni­ver­si­täts­bi­blio­gra­phie auf Basis viel­fäl­ti­ger Recher­chen und Regel­werke
  • Infor­ma­ti­ons­dienste
  • Bera­tung zu the­ma­ti­schen und all­ge­mei­nen Fra­gen, zu Such­mög­lich­kei­ten und Stand­or­ten
  • Recher­chen in Biblio­theks­ka­ta­lo­gen, Ver­bund­ka­ta­lo­gen, in biblio­gra­phi­schen und all­ge­mei­nen Daten­ban­ken, in Fach­da­ten­ban­ken
  • Recher­chen und Aus­künfte zu kom­ple­xen Fra­gen in Bezug auf Norm­da­ten
  • Ver­mitt­lung von Medi­en­kom­pe­tenz
  • Erar­bei­tung und Durch­füh­rung von Schu­lungs­an­ge­bo­ten zu Kata­lo­gen und Regel­wer­ken

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abge­schlos­sene Fach­aus­bil­dung für den geho­be­nen Dienst an wis­sen­schaft­li­chen Biblio­the­ken (Diplom­bi­blio­the­kar/in) oder ver­gleich­ba­rer Hoch­schul­ab­schluss (Bache­lor, Diplom)
  • Kennt­nisse zu Regel­werke der For­ma­ler­schlie­ßung, Tran­skrip­ti­ons­re­geln, Benut­zungs­ord­nung der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek
  • umfang­rei­che Kennt­nisse der For­mal­ka­ta­lo­gi­sie­rung sowie Erfah­rung in der Kata­lo­gi­sie­rung in Ver­bund­da­ten­ban­ken
  • detail­lierte Kennt­nisse zu biblio­gra­phi­schen und sons­ti­gen Infor­ma­ti­ons­mit­teln und Daten­ban­ken
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse und Grund­kennt­nisse wei­te­rer Spra­chen
  • sys­te­ma­ti­sche Denk- und selb­stän­dige Arbeits­weise
  • Eigen­ver­ant­wort­li­ches und exak­tes Arbei­ten
  • Enga­ge­ment für Nor­mie­rungs­fra­gen
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit
  • hohe Ein­satz­be­reit­schaft und aus­ge­prägte Ser­vice­ori­en­tie­rung
  • Auf­ge­schlos­sen­heit gegen­über neuen IT-gestütz­ten Biblio­theks­an­ge­bo­ten
  • Bereit­schaft zur stän­di­gen Wei­ter­bil­dung

Un­ser An­ge­bot:

Wir wert­schät­zen Viel­falt und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion/Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung, Alter sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.

Die BTU Cott­bus–Senf­ten­berg strebt in allen Beschäf­tig­ten­grup­pen eine aus­ge­wo­gene Geschlech­terre­la­tion an.

Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Auf die Vor­lage von Bewer­bungs­fo­tos wird ver­zich­tet.
Bewer­bun­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer sowie einen aus­rei­chend fran­kier­ten Rück­um­schlag rich­ten Sie bitte bis zum 22.02.2018 an die Lei­te­rin des IKMZ, Frau Dr. Bör­ner, Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cott­bus–Senf­ten­berg, Platz der Deut­schen Ein­heit 2, 03044 Cott­bus.
Ihre digi­tale Bewer­bung kön­nen Sie in einem PDF-Doku­ment an fol­gende Adresse sen­den:
E-Mail: leitung-ikmz@b-tu.de