Blätter-Navigation

An­ge­bot 213 von 364 vom 01.06.2018, 09:27

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Dezer­nat Pla­nung und Orga­ni­sa­tion, Sach­ge­biet App­li­ca­tion-Manage­ment und IT-Pro­jekt­ma­nage­ment

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

App­li­ca­tion Mana­ger/in Elek­tro­ni­sches Doku­men­ten-Manage­ment-Sys­tem

Die TU Dres­den strebt eine breite Moder­ni­sie­rung der inter­nen Orga­ni­sa­tion durch ein effi­zien-tes Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment an. In die­sem Kon­text wird das elek­tro­ni­sche Doku­men­ten-Manage­ment-Sys­tem d.3ecm ein­ge­führt. Zur Unter­stüt­zung der dafür erfor­der­li­chen Maß­nah-men ist im Dezer­nat Pla­nung und Orga­ni­sa­tion, Sach­ge­biet App­li­ca­tion-Manage­ment und IT-Pro­jekt­ma­nage­ment, zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine Stelle als
App­li­ca­tion Mana­ger/in Elek­tro­ni­sches Doku­men­ten-Manage­ment-Sys­tem
(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 11 TV-L)
für vier Jahre (Befris­tung gem. TzBfG) zu beset­zen. Die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf hat einen hohen Stel­len­wert. Die Stelle ist grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­be­schäf­tigte geeig­net. Bitte ver­mer­ken Sie die­sen Wunsch in Ihrer Bewer­bung.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sicher­stel­lung der Com­p­li­ance im Zusam­men­hang mit dem Betrieb des elek­tro­ni­schen Doku­men­ten-Manage­ment-Sys­tems d.3ecm; Vor­be­rei­tung, Erstel­lung u. Auf­recht­erhal­tung ent­spre­chen­der Doku­men­ta­tio­nen zur dau­er­haf­ten Ein­hal­tung ein­schlä­gi­ger Regu­la­rien (z.B. gemäß GoBD, PK-DML, BSI TR 03138 RESIS­CAN, IDW RS FAIT 3, ERV, etc.); Iden­ti­fi­zie­rung u. Umset­zung erfor­der­li­cher Maß­nah­men zur Sicher­stel­lung der Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit u. des Daten­schut­zes gemäß den Stan­dards u. Tech­ni­schen Richt­li­nien des BSI für den Betrieb des d.3ecm-Sys­tems; Erstel­lung von Schutz­be­darfs- u. Risi­ko­ana­ly­sen; Vor­be­rei­tung, Beglei­tung u. Nach­be­rei­tung ent­spre­chen­der Audits und Zer­ti­fi­zie­run­gen; Über­füh­rung der Stan­dard­soft­ware zur Anwen­dungs­soft­ware durch Ein­rich­tung, Cust­o­mi­zing, Pflege u. Aus­bau des d.3ecm-Sys­tems; Manage­ment von Soft­ware­tests u. Soft­ware­ab­nah­men; Schu­lung u. Bera­tung der Key- & Test-User in der Nut­zung des DMS; Durch­füh­rung des 2nd-Level-Sup­ports (App­li­ca­tion Manage­ment).

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

HSA mit Bezug zur/m Infor­ma­tik, Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment, Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment oder ver­gleich­bar; wei­test­ge­hend anwen­dungs­be­reite Kennt­nisse zur Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit (insb. zu ein­schlä­gi­gen IT-Sicher­heits-Stan­dards), zum Daten­schutz, zum Test-/Abnah­me­ma­nage­ment, im Gebiet Doku­men­ten-/Ent­er­prise-Con­tent-Manage­ment/E-Govern­ment; Erfah­run­gen bei der Ein­füh­rung von Infor­ma­ti­ons­sys­te­men, in der Pro­jekt­ar­beit, bei der Erstel­lung von Ver­fah­rens­do­ku­men­ta­tio­nen, in der Anwen­dungs­ent­wick­lung u. in Abläu­fen des IT-Ser­vice-Manage­ments (ITMS); gute Eng­lisch­kennt­nisse. Gesucht wird eine Per­sön­lich­keit mit sehr guten kom­mu­ni­ka­ti­ven Fähig­kei­ten, Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick, Team­fä­hig­keit, einem rou­ti­nier­ten Umgang in und mit Kon­flikt­si­tua­tio­nen sowie einer kon­zep­tio­nel­len und lösungs­ori­en­tier­ten Arbeits­weise. Die Per­sön­lich­keit muss in der Lage sein, selbst­stän­dig, struk­tu­riert, ana­ly­tisch, ver­bind­lich und mit einem hohen Maß an Eigen­ver­ant­wor­tung kom­plexe Grund­satz­fra­gen zum Ergeb­nis zu füh­ren.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Be-hin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 27.06.2018 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail-Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Doku­ment an sachgebiet6.1@tu-dresden.de oder an:

TU Dres­den
Dezer­nat Pla­nung und Orga­ni­sa­tion
Sach­ge­biet 6.1
Frau Korinna Trinck­auf
– per­sön­lich -
Helm­holtz­str. 10
01069 Dres­den

Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.