Blätter-Navigation

An­ge­bot 162 von 288 vom 27.09.2018, 13:29

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Kanz­ler - Stabs­stelle Innen­re­vi­sion

Uni­ver­si­täts­ver­wal­tungs­ober­rä­tin/-ober­rat - BesGr. A 14 oder Beschäf­tigte/r mit abge­schloss. wiss. Hoch­schul­bil­dung - Ent­gelt­gruppe 14 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len
Lei­ter/in der Stabs­stelle Innen­re­vi­sion

vor­be­halt­lich des Frei­wer­dens der Stelle - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Die Ein­stel­lung erfolgt abhän­gig von den per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen im Beam­ten­ver­hält­nis oder im Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Lei­tung der Stabs­stelle Innen­re­vi­sion
  • Ent­wick­lung und Pflege von Revi­si­ons­in­stru­men­ten zur Risi­ko­mi­ni­mie­rung und Kor­rup­ti­ons­prä­ven­tion
  • Pla­nung und Durch­füh­rung von Orga­ni­sa­ti­ons- und Ord­nungs­mä­ßig­keits­prü­fun­gen
  • Erar­bei­tung von Emp­feh­lun­gen zur Besei­ti­gung und Ver­mei­dung von erkann­ten Defi­zi­ten
  • Durch­füh­rung von Audit Reviews für die Prü­fung von Ver­wen­dungs­nach­wei­sen EU-finan­zier­ter Pro­jekte

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

For­male Vor­aus­set­zun­gen:
  • In Betracht kom­men Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber, die die beam­ten- und lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für das zweite Ein­stiegs­amt der Lauf­bahn­gruppe 2 des all­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­diens­tes erfül­len oder Beschäf­tigte mit ein­schlä­gi­gem wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­ab­schluss.
Fach­li­che Kom­pe­ten­zen:
  • Erfor­der­lich sind mehr­jäh­rige Erfah­run­gen in Prü­fungs- und Revi­si­ons­be­rei­chen, mög­lichst im öffent­li­chen Dienst sowie in der Per­so­nal­füh­rung.
  • Neben den Erfah­run­gen in den Berei­chen Orga­ni­sa­tion und Ver­wal­tung sind Kennt­nisse im Bereich des Haus­halts-, Ver­gabe- und Zuwen­dungs­rechts unab­ding­bar.
  • Wir set­zen in hohem Maße Durch­set­zungs­fä­hig­keit, die Fähig­keit zu struk­tu­rier­tem und kon­zep­tio­nel­lem Den­ken, aus­ge­prägte soziale Kom­pe­ten­zen, über­durch­schnitt­li­che Belast­bar­keit sowie Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft vor­aus.
  • Erwünscht sind gute Kennt­nisse der Struk­tur und Arbeits­weise von Hoch­schu­len sowie gute Eng­lisch­kennt­nisse.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für die Aus­wah­l­ent­schei­dung ist eine aktu­elle dienst­li­che Beur­tei­lung (nicht älter als ein Jahr) erfor­der­lich. Um eine Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung zur Per­so­nal­ak­ten­an­sicht wird gebe­ten.

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent -, Büro des Kanz­lers, Herrn Dr. Neu­kir­chen, Kanz­ler der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Ber­lin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.