Blätter-Navigation

Of­fer 138 out of 267 from 27/09/18, 13:14

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung – Der Kanz­ler / Refe­rat für Ange­le­gen­hei­ten der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung / Daten­schutz­be­auf­tragte

Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len -
Daten­schutz­be­auf­tragte/r

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Unter­stüt­zung der behörd­li­chen Daten­schutz­be­auf­tra­gen der TUB bei der Umset­zung der DSGVO, dabei ins­be­son­dere: Unter­rich­tung und Bera­tung der TUB und der Beschäf­tig­ten, die die Ver­ar­bei­tung durch­füh­ren, hin­sicht­lich ihrer Pflich­ten nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten; Unter­rich­tung und Bera­tung von Ver­ant­wort­li­chen und Auf­trags­ver­ar­bei­ter/innen hin­sicht­lich ihrer Pflich­ten nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten; Über­wa­chung der Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten an der TUB; Bera­tung und Unter­stüt­zung aller Ein­rich­tun­gen der TUB in daten­schutz­recht­li­chen Fra­gen bei der Kon­zep­tion und Ein­füh­rung neuer IT-Ver­fah­ren; Sen­si­bi­li­sie­rung der an den Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen betei­lig­ten Beschäf­tig­ten / Durch­füh­rung inter­ner Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men (Schu­lun­gen); Ertei­lung von Aus­künf­ten; Kon­zep­tion und Prü­fung daten­schutz­recht­li­cher Rege­lun­gen (Hoch­schul­sat­zun­gen, Dienst­ver­ein­ba­run­gen etc.); Bera­tung von Wis­sen­schaft­ler/innen hin­sicht­lich ihrer For­schung an/mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten; Anlauf­stelle für die BBDI in mit der Ver­ar­bei­tung zusam­men­hän­gen­den Fra­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Rechts­wis­sen­schaf­ten (ers­tes und zwei­tes juris­ti­sches Staats­ex­amen)
  • IuK-Kennt­nisse, ins­be­son­dere im Bereich der IuK-Tech­nik, Neuer Medien sowie der Daten­si­cher­heit in Net­zen
  • Fähig­keit zu selb­stän­di­gem, pro­blem­lö­sungs­ori­en­tier­tem und eigen­ver­ant­wort­li­chem Arbei­ten; Belast­bar­keit und Fle­xi­bi­li­tät; Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Durch­set­zungs­ver­mö­gen
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Der Kanzler, Referat für Angelegenheiten der akademischen Selbstverwaltung, Die Datenschutzbeauftragte, Freifrau Hiller von Gaertringen, Sekr. K3-DS, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an k-3-ds@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.